1

Januar 2016
ARCHIV

Steuern

LOHNSTEUER

Unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten der Arbeitnehmer ab 2016

Mit Schreiben vom 09.12.2015 informiert das BMF über die lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten der Arbeitnehmer ab dem Kalenderjahr 2016. Die Sachbezugswerte ab dem Kalenderjahr 2016 sind durch die Achte Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung festgesetzt worden. Demzufolge beträgt der Wert für Mahlzeiten, die ab dem Kalenderjahr 2016 gewährt werden, für ein Mittag- oder Abendessen EUR 3,10 und für ein Frühstück EUR 1,67.