1

Januar 2017
ARCHIV

Steuern

EINKOMMENSTEUER

Erwerb einer Einbauküche für eine zur Vermietung bestimmte Wohnung

Eine Einbauküche in einer zur Vermietung bestimmten Wohnung gehört nach dem BFH-Urteil vom 03.08.2016 in keinem Fall zu den Anschaffungs- oder Herstellungskosten für die Wohnung. Die Einbauküche ist ein aus ihren Elementen bestehendes einheitliches Wirtschaftsgut, das auf eine Nutzungsdauer von 10 Jahren abzuschreiben ist. Deshalb sind Aufwendungen für die vollständige Erneuerung einer Einbauküche kein sofort abzugsfähiger Erhaltungsaufwand für das Gebäude. Der BFH stützt sich auf die Entwicklung der Verhältnisse, die es nicht mehr als sachgerecht erscheinen lassen, Einbauküchen als Gebäudebestandteil zu betrachten. Im Einzelfall können u.E. nicht durch Einbau verbundene Elektrogeräte aber selbständig nutzbare Wirtschaftsgüter sein, für die § 6 Abs. 2 EStG in Betracht kommt.