10

Oktober 2016
ARCHIV

Steuern

EINKOMMENSTEUER

Übliche Miete im Fall der verbilligten Überlassung von Wohnraum

Nach dem BFH-Urteil vom 10.05.2016 ist unter ortsüblicher Miete für Wohnungen vergleichbarer Art, Lage und Ausstattung die ortsübliche Bruttomiete, d.h. die Kaltmiete zzgl. der nach der Betriebskostenverordnung umlagefähigen Kosten zu verstehen.