10

Oktober 2016
ARCHIV

Steuern

ERBSCHAFTSTEUER

Abfindungszahlung an den weichenden Erbprätendenten als Nachlassverbindlichkeit abzugsfähig

Nach dem BFH-Urteil vom 15.06.2016 ist eine Abfindungszahlung, die der Erbe an den weichenden Erbprätendenten zur Beendigung eines gerichtlichen Rechtsstreits wegen Klärung der Erbenstellung entrichtet, als Nachlassverbindlichkeit abzugsfähig.