11

November 2016
ARCHIV

Recht

BILANZSTEUERRECHT

Passivierung einer Darlehensverbindlichkeit mit steigenden Zinssätzen

Wegen der Verpflichtung, eine am Bilanzstichtag bestehende Darlehensverbindlichkeit in späteren Jahren höher zu verzinsen, ist nach dem BFH-Urteil vom 25.05.2016 in der Bilanz grds. eine Verbindlichkeit oder eine Rückstellung wegen eines wirtschaftlichen Erfüllungsrückstands auszuweisen. Eine solche Zinsverbindlichkeit ist grds. abzuzinsen.