12

Dezember 2016
ARCHIV

Steuern

EINKOMMENSTEUER

Gewährung eines Mietzuschusses als Einnahme aus Vermietung und Verpachtung

Ist die Rückzahlungsverpflichtung vom Eintritt einer Bedingung dergestalt abhängig, dass nicht nur der Zeitpunkt der Rückzahlung ungewiss ist, sondern auch, ob die Verpflichtung zur Rückgewähr unbedingt entsteht, und trägt hierfür der Darlehensgeber das wirtschaftliche Risiko, führt die Hingabe des Geldes nach dem BFH-Urteil vom 12.07.2016 beim Empfänger zu einer Einnahme. Der Umstand, dass ein Mietzuschuss in Form eines Darlehens gewährt worden ist, das zu einem späteren Zeitpunkt bei Eintritt näher bestimmter Bedingungen zurückgezahlt werden sollte, steht eine Behandlung als steuerpflichtige Einnahme nicht entgegen.