8

August 2017
ARCHIV

Steuern

ERBSCHAFTSTEUER

Behandlung von Steuerberatungskosten für Steuerangelegenheiten des Erblassers

Von Erben getragene Steuerberatungskosten, die im Rahmen der Einkommensteuerpflicht des Erblassers anfallen, insbesondere Steuerberatungskosten für die Erstellung der Einkommensteuererklärung des Erblassers, stellen keine Nachlassregelungskosten oder Kosten zur Erlangung des Erwerbs i.S. des § 10 Abs. 5 Nr. 3 ErbStG dar. Nach dem gleichlautenden Erlass der obersten Finanzbehörde der Länder vom 11.12.2015 können sie jedoch als Erblasserschulden abzugsfähige Nachlassverbindlichkeiten i.S. des § 10 Abs. 5 Nr. 1 ErbStG darstellen, soweit sie vom Erblasser herrühren.