3

März 2016
ARCHIV

Steuern

EINKOMMENSTEUER

Aufwendungen für eine Golfturnierreihe als abziehbare Betriebsausgaben

Zur Abzugsfähigkeit des Aufwendungen für Golfturniere sind zwei Entscheidungen des BFH veröffentlicht worden: Der IV. Senat hat in seinem Urteil vom 16.12.2015 entschieden, dass durch das Veranstalten eines Golfturniers veranlasste Aufwendungen einen den Aufwendungen für Jagd oder Fischerei, für Segelyachten oder Motoryachten „ähnlichen Zweck“ erfüllen und dadurch den Betriebsausgabenabzugsausschluss nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG auslösen. Dies gilt nach dem BFH-Urteil vom 14.10.2015 aber nicht für Aufwendungen i.Z.m. einer Golfturnierreihe mit freier Teilnahmemöglichkeit für jeden Interessenten, zu deren Finanzierung sich ein Brauereibetrieb gegenüber seinen Geschäftspartnern im Rahmen von Bierlieferungsvereinbarungen vertraglich verpflichtet. Der I. Senat des BFH hat die Aufwendung bei einer Brauerei als abzugsfähige Betriebsausgaben anerkannt, weil die Dinge hier anders lagen. Die Brauerei sagte in ihren Bierlieferungsverträgen mit Gastronomen und Golfvereinen zu, zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen einer Golfturnierreihe finanziell zu unterstützen. Die Turniere veranstalteten die Golfclubs; die Brauerei hatte auch keinen Einfluss auf die Teilnehmerlisten, sondern trat nur bei der Siegerehrung in Erscheinung.