3

März 2017
ARCHIV

Recht

BANKRECHT

Kündigung von Bausparkassen 10 Jahre nach Zuteilungsreife

Nach dem Urteil des BGH vom 21.02.2017 kann eine Bausparkasse Bausparverträge kündigen, wenn die Verträge seit mehr als 10 Jahren zuteilungsreif sind, auch wenn diese noch nicht voll bespart sind. Der Bausparvertrag war seit dem 01.04.1993 zuteilungsreif. Am 12.01.2015 erklärte die Beklagte die Kündigung des Bausparvertrags unter Berufung auf § 489 Abs. 1 BGB zum 24.07.2015.