Mai 2017
ARCHIV

Steuern

UMSATZSTEUER

Saunaleistungen in Schwimmbädern

Seit dem 01.07.2015 sind Saunaleistungen mit dem Regelsteuersatz zu besteuern, während die unmittelbar mit dem Betrieb eines Schwimmbades verbundenen Umsätze nach § 12 Abs. 2 Nr. 9 UStG ermäßigt zu besteuern sind. Mit Schreiben vom 12.04.2017 nimmt das BMF zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Saunaleistungen in Schwimmbädern Stellung.