7

Juli 2017
ARCHIV

Steuern

LOHNSTEUER

Platzhalter Überschrift

Verzichtet der Arbeitnehmer auf Teile seines bisherigen Gehalts und werden stattdessen Wohnungsbeihilfen sowie Zuschüsse zu den Fahrtkosten und für Internetanschlüsse vereinbart, fehlt es nach dem Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 23.11.2016 am Zusätzlichkeitserfordernis, so dass die Pauschalierung der auf diese Gehaltsbestandteile entfallenden Lohnsteuer nicht möglich ist. Die Revision ist beim BFH anhängig.