September 2016
ARCHIV

Steuern

KÖRPERSCHAFTSTEUER

Steuerliche Anerkennung eines Ergebnisabführungsvertrags

Die steuerliche Anerkennung des Ergebnisabführungsvertrags ist nach dem Urteil des FG Niedersachsen vom 11.11.2015 zu versagen, wenn der variable Anteil einer an außenstehende Gesellschafter zu zahlenden Ausgleichszahlung am Gewinn der Organgesellschaft und nicht am Gewinn des Organträgers bemessen wird.