Sonderausgabe

Hintergrund

Durch die Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vom 26.11.2010 und vom 14.11.2014 wurden die Anforderungen an die elektronische Kassenführung neu ausgelegt und präzisiert. Ohne Ausnahmen müssen alle elektronischen Daten der Kassensysteme spätestens ab dem 01.01.2017 einer Speicherung der jeweiligen Einzeldaten unterzogen werden.

Nunmehr sieht die Bundesregierung mit Gesetzesentwurf vom 13.07.2016 eine weitere Verschärfung der Aufzeichnungspflichten bei Bargeschäften vor, welcher auch Vorgaben zu den technischen Anforderungen an Kassensysteme enthält.

Diese Neuerungen sollen mit entsprechenden Übergangsregelungen ab dem 01.01.2020 greifen. Die endgültige Wirkung der Neuregelungen soll dann ab dem 01.01.2023 gelten.