Sonderausgabe

Kassenanforderungen ab dem 01.01.2017

Folgende Daten müssen digital und einzeln (das heißt diese Daten dürfen nicht zusammengefasst, bzw. verdichtet werden) gespeichert und für den gesamten Aufbewahrungszeitraum von 10 Jahren vorgehalten werden:

- Journaldatei mit allen einzelnen Geschäftsvorfällen (somit auch alle Stornobuchungen)
- Alle Auswertungsdateien (z. B. Warengruppenberichte, Bedienerberichte, etc.)
- Alle Programmierungsdateien und deren Änderungen (kein Überschreiben der bisherigen             Programmierung zulässig)
- Stammdatendateien und deren Änderungen (ebenfalls kein Überschreiben zulässig)
- Strukturinformationen
- Zahlungswege (bar, EC- und Kreditkarten)


Ferner sind folgende weitere Unterlagen zu führen und aufzubewahren:

- Bedienungsanleitung
- Programmieranleitung
- Programmabrufe nach jeder Änderung
- Einrichtungsprotokolle über Verkäufer-, Kellner und Trainingsspeicher
- Alle weiteren Anweisungen zur Kassenprogrammierung